Aktuelles

K 4187 Flinsbach - Asbach am Mittwoch, 30.11.2022, voll gesperrt Meldung vom 29. November 2022

Das Amt für Straßen- und Radwegebau teilt kurzfristig mit, dass die K 4187 Flinsbach bis zur Kreisgrenze Neckar-Odenwald-Kreis (Richtung Asbach) wegen noch ausstehenden Bankettarbeiten am kommenden Mittwoch, 30.11.2022, nochmals voll gesperrt ist. Anlieger innerhalb des gesperrten Bereichs können zu- und abfahren.

Beratungstermine im Rathaus Helmstadt Meldung vom 04. Juli 2022

Der Pflegestützpunkt Rhein-Neckar-Kreis bietet regelmäßige monatliche Sprechstunden im Rathaus in Helmstadt-Bargen an.
Sie finden jeden dritten Dienstag im Monat von 14 Uhr bis 16 Uhr im Rathaus statt.
Es werden Fragen rund um das Thema Pflege, häusliche Situation, Unterstützungs- und Versorgungsangebote, Finanzierung u.a. beantwortet und Hilfestellungen gegeben.
Die Beratung erfolgt neutral und unabhängig und ist kostenfrei. Ansprechpartner ist Alexander Speth.
Um vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 06221 522 2622 oder per E-Mail: a.speth@rhein-neckar-kreis.de wird gebeten.
 
Die nächsten Termine sind wie folgt:
 
19. Juli 2022
16. August 2022
18. Oktober 2022
15. November 2022
20. Dezember 2022
 
Im September 2022 kann leider keine Sprechstunde stattfinden. 
 

Vereinsliste und Firmenverzeichnis Meldung vom 08. August 2010

Verunreinigung mit Hundekot Meldung vom 12. April 2022


Nach wie vor sind auf und neben Wegen einige Hinterlassenschaften von Hunden zu sehen. Diese „Tretminen“ befinden sich auch auf Spielplätzen, Gehwegen, öffentlichen Grünanlagen, Wiesen und Weiden oder privaten Vorgärten. Insbesondere am Verbindungsweg zwischen Flinsbach und Bargen kommen derzeit vermehrt Verunreinigungen mit Hundekot vor.
Die Hunde sind dafür jedoch nicht verantwortlich, denn sie erledigen ihr Geschäft dort, wo Herrchen oder Frauchen mit ihnen Gassi gehen. Die Gemeinde Helmstadt-Bargen hat zu diesem Zweck extra einige Hundetoiletten angeschafft, welche jedoch oft nicht benutzt werden. Sogar werden die Kotbeutel auch dann nicht verwendet, wenn die Hundetoilette in Sichtweite zur Hinterlassenschaft steht.
Daher die nochmalige Bitte an alle Hundehalterinnen und -halter:
Beseitigen Sie bitte die Häufchen Ihres Hundes.

25 JAHRE VOLLER ENERGIE Meldung vom 21. März 2022

Klimaschutz beginnt bei Dir! Foto-Wettbewerb zum KLiBA-JubiläumDie gemeinnützige Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis feiert ihr 25-jähriges Bestehen und ruft zur Teilnahme an Foto-Challenge „Klimaschutz beginnt bei Dir!“ auf. Teilnehmenden Personen winken attraktive Preise. Heidelberg, 15. März 2022. Bürgernah, kompetent und unabhängig lautet seit nunmehr 25 Jahren das Leitbild der KLiBA. 1997 mit der Vision einer unabhängigen Energie-Beratungsagentur gegründet, ist die KLiBA Vorreiterin, Schrittmacherin und zuverlässige Partnerin in allen Belangen des praktischen Klimaschutzes in der Region Rhein-Neckar. Das Ziel ist es, der von Menschen gemachten Klimaerwärmung entgegenzuwirken und zu einer umweltverträglichen, energiegerechten und nachhaltigen Welt beizutragen. Deshalb ist es der KLiBA wichtig, Menschen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Umwelt zu sensibilisieren, für den aktiven Klimaschutz zu begeistern und zum Umdenken in Richtung Nachhaltigkeit zu motivieren.Als Schnittstelle zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Kommunen und Unternehmen gestaltet die KLiBA seit Anbeginn die Energie- und Wärmewende vor Ort mit und ist eine ihrer treibenden Kräfte. Davon zeugen ihr Engagement für die kommunale Energiewende und energieeffiziente Wärmenetze, ihre ambitionierten Bestrebungen für einen stärkeren Einsatz erneuerbarer Energien, ihr breites und sehr gefragtes Bildungsangebot „Klimaschutz an Schulen“, das sich einer großen Beliebtheit erfreut. Das Herzstück der Tätigkeit der KLIBA ist die Energieberatung von Bürgerinnen und Bürgern zu allen Fragen rund um das energieeffiziente Bauen und Sanieren sowie Energieeinsparungen.Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens hat die KLiBA nun einen Foto-Wettbewerb unter dem Motto „Klimaschutz beginnt bei Dir!“ ausgerufen. Von März bis August werden von der Energieagentur monatliche Mottos im Zeichen des Klimaschutzes vorgegeben – welche Teilnehmende in Form eines Fotos oder Kurzclips umsetzen können. Mit der Aktion möchte die KLiBA den Fokus darauf lenken, welche Rolle Klima- und Umweltschutz für die Menschen vor Ort spielt und gleichzeitig zeigen, dass auch kleine Schritte im Alltag zu einer besseren Ökobilanz beitragen können.  Mitmachen können alle, die im Kleinen wie im Großen zum Klimaschutz beitragen – ob Bürgerinnen und Bürger im Einzelnen, oder Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, Unternehmen, Schulen und Vereinen. Die kreativsten Einsendungen werden mit Preisen gekürt.So können Sie teilnehmen: Folgen Sie der KLiBA auf Instagram (kliba_heidelberg) und Facebook (KLIBA Heidelberg) oder besuchen Sie die Webseite der KLiBA unter https://kliba-heidelberg.de. Dort erhalten Sie alle weiteren Informationen zur Teilnahme sowie den aktuellen Stand des Foto-Wettbewerbs.