Aktuelles

Crossiety – Einführung der Bürger-App für Helmstadt-Bargen Meldung vom 09. August 2022

Bodenrichtwerte zum Stichtag 01.01.2022 Meldung vom 09. August 2022

Der Gemeinsame Gutachterausschuss Sinsheim hat gemäß § 196 Baugesetzbuch in Verbindung mit den §§ 15, 38 Landesgrundsteuergesetz Baden-Württemberg die Bodenrichtwerte zum Stichtag 01.01.2022 für die Gemeinden Angelbachtal, Bammental, Eberbach, Epfenbach, Eschelbronn, Gaiberg, Helmstadt-Bargen, Lobbach, Mauer, Meckesheim, Neckarbischofsheim, Neckargemünd, Neidenstein, Reichartshausen, Schönbrunn, Sinsheim, Spechbach, Waibstadt, Wiesenbach und Zuzenhausen
ermittelt und in der Sitzung vom 21.06.2022 beschlossen.

Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken innerhalb eines abgegrenzten Gebiets (Bodenrichtwertzone), die nach ihren Grundstücksmerkmalen, insbesondere nach Art und Maß der Nutzbarkeit weitgehend übereinstimmen und für die im Wesentlichen gleiche allgemeine Wertverhältnisse vorliegen. Er ist bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche eines Grundstücks mit den dargestellten Grundstücksmerkmalen (Bodenrichtwertgrundstück).

Die aktuellen Bodenrichtwerte sind auf der Internetseite BORIS-BW (gutachterausschuesse-bw.de) veröffentlicht und sind kostenfrei gemäß den Nutzungsbedingungen einsehbar. Dort kann nach Eingabe von Ort und Straße oder Gemarkung und Flurstücks-Nummer ein Kartenausschnitt mit beschreibenden Informationen sowie der Bodenrichtwert abgerufen werden.

Schriftliche, gebührenpflichtige Bodenrichtwertauskünfte wären ggf. per E-Mail an gutachterausschuss@sinsheim.de oder schriftlich unter der Anschrift Geschäftsstelle des Gemeinsamen Gutachterausschuss Sinsheim, Wilhelmstraße 14 – 18, 74889 Sinsheim zu beantragen. Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter der Nummer 07261 404886.

Wichtige Hinweise zur neuen Grundsteuer ab 2025
Die Grundsteuer wird künftig neu berechnet. Die Eigentümerinnen und Eigentümer müssen für ihre Grundstücke (Grundsteuer B) sowie land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (Grundsteuer A) eine Steuererklärung einreichen. Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet, bis 31.10.2022 eine sogenannte „Feststellungserklärung“ abzugeben. Um die Bürgerinnen und Bürger bei der Abgabe dieser Erklärung zu unterstützen, stellt die Finanzverwaltung zahlreiche Hinweise und Hilfen bereit. Auf der Internetseite www.grundsteuer-bw.de stehen weitere Informationen und erforderliche Daten zur Verfügung. Der für Steuerzwecke benötigte Bodenrichtwert kann seit dem 1. Juli 2022 auf dieser landesweiten Informationsseite kostenfrei abgerufen werden.


Sinsheim, den 04.08.2022 
Andreas Daubenberger
Vorsitzender des Gutachterausschusses

Fälligkeit der Grund-und Gewerbesteuer: Meldung vom 09. August 2022

Zum 15.08.2022 werden die 3. Raten der Grundsteuer, sowie der Gewerbesteuer-Vorauszahlungen zur Zahlung fällig.
Wir bitten die Steuerschuldner um Beachtung.
Den Teilnehmern am SEPA-Lastschriftverfahren wird fristgerecht abgebucht.

Umzug im Kindergarten Flinsbach hat begonnen Meldung vom 09. August 2022

Sperrung der Grill- und Feuerstellen Meldung vom 12. Juli 2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

durch die lang anhaltende Trockenheit und extreme Hitze ist die Waldbrandgefahr in allen Wäldern des Rhein-Neckar-Kreises stark gestiegen. Aufgrund der vorhergesagten Hitzewelle zum kommenden Wochenende muss damit gerechnet werden, dass die sich Gefährdungssituation entsprechend weiter verschärft.
Aus diesem Grund werden bis auf Weiteres alle gekennzeichneten Feuerstellen und Grillplätze im Wald gesperrt. 
Wir bitten um Ihr Verständnis. 
 
Ihre Gemeindeverwaltung

Einlass und Öffnungszeiten Meldung vom 22. Juli 2022

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
ab sofort ist der Zugang zum Rathaus wieder ohne Türeinlass zu den aktuellen Öffnungszeiten möglich. Diese sind wie folgt:
 
Öffnungszeiten Rathaus / BürgerbüroMontag - Freitag
8:00 bis 12:00 Uhr
und
Mittwoch
14:00 bis 18:00 Uhr
 
Zur Organisation eines reibungslosen Ablaufs und zur Verkürzung Ihrer Wartezeiten empfehlen wir, weiterhin vor Ihrem Besuch einen Termin für Ihr Anliegen in der zuständigen Abteilung zu vereinbaren.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Gemeindeverwaltung

Ferienjobber (m/w/d) gesucht! Meldung vom 16. Mai 2022

Du suchst einen abwechslungsreichen Ferienjob, um dein Taschengeld aufzubessern und bist mindestens 16 Jahre alt? Oder möchtest die Zeit zwischen Schule und Ausbildung/Studium überbrücken?
 
Der Bauhof Helmstadt freut sich über deine Unterstützung in den Sommerferien.
 
Bei Interesse bitte eine kurze Bewerbung an das Bürgermeisteramt Helmstadt-Bargen, Rabanstraße 14, 74921 Helmstadt-Bargen oder gerne auch in digitaler Form an GV-Post@helmstadt-bargen.de senden. Für Auskünfte stehen Frau Lüpken (07263/912023) oder Bauhofleiter Sven Bali (0171/7754082) gerne zur Verfügung.
 

Spendenaufruf Meldung vom 19. Juli 2022

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
 
für die Ausstattung eines Wohnhauses für geflüchtete Menschen aus der Ukraine in Helmstadt-Bargen, benötigen wir Ihre Unterstützung.
Gesucht werden Spenden in Form von Schlafzimmermöbeln (Betten, Schränke, Nachttische) sowie Schlafzimmereinrichtung (Decken, Kopfkissen, Bettwäsche) für ca. 16 Schlafplätze.
Möchten Sie uns unterstützen oder haben etwas zum abzugeben, bzw. spenden?
Dann melden Sie sich im Rathaus telefonisch unter 07263/912011 (Frau Prior) oder unter gv-post@helmstadt-bargen.de.
Vielen Dank für Ihr Engagement.
 
Ihre Gemeindeverwaltung

Vollsperrung Ortsdurchfahrt Wollenberg (L 530 / Deinhardstraße) vom 11.04. bis voraussichtlich 07.10.2022 Meldung vom 05. April 2022

Wegen Bauarbeiten in Wollenberg wird die Ortsdurchfahrt (L 530 / Deinhardstraße) ab 11.04.2022 (Montag) bis voraussichtlich 07.10.2022 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Ortszufahrt nach Wollenberg auf der L 530 ist lediglich aus Richtung Helmstadt-Bargen bis zur Kreuzung „Im Weinberg“ möglich. Eine großräumige Umleitung wird eingerichtet und ausgeschildert: der Verkehr aus Richtung Helmstadt kommend wird ab Bargen über Kälbertshausen bis Hüffenhardt umgeleitet, ebenso die Gegenrichtung ab Hüffenhardt über Kälbertshausen nach Bargen.
Wir bitten um Beachtung.

Sperrung der Weinstraße in Helmstadt ab Mitte September Meldung vom 26. Juli 2022

Ab Mitte September wird die Weinstraße im ersten Drittel in Helmstadt zuerst halbseitig gesperrt. Grund dafür sind Kanalrenovierungsarbeiten in offener Bauweise, die dingend vorgenommen werden müssen. In diesem Zuge wird die Straße auch in einem zweiten Bauabschnitt zeitweise voll gesperrt.

Beratungstermine im Rathaus Helmstadt-Bargen Meldung vom 04. Juli 2022

Die nächsten Beratungstermine finden statt am:
 
Mittwoch, 20. Juli 2022 von 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch, 14. September 2022 von 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch, 12. Oktober 2022 von 14:00 - 16:00 Uhr.
 
Eine vorherige Anmeldung unter 0 72 63 / 91 20 11 ist ausdrücklich erwünscht! Berater der KLIBA kommen nur bei Bedarf ins Haus. 
Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung. 

Beratungstermine im Rathaus Helmstadt Meldung vom 04. Juli 2022

Der Pflegestützpunkt Rhein-Neckar-Kreis bietet regelmäßige monatliche Sprechstunden im Rathaus in Helmstadt-Bargen an.
Sie finden jeden dritten Dienstag im Monat von 14 Uhr bis 16 Uhr im Rathaus statt.
Es werden Fragen rund um das Thema Pflege, häusliche Situation, Unterstützungs- und Versorgungsangebote, Finanzierung u.a. beantwortet und Hilfestellungen gegeben.
Die Beratung erfolgt neutral und unabhängig und ist kostenfrei. Ansprechpartner ist Alexander Speth.
Um vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 06221 522 2622 oder per E-Mail: a.speth@rhein-neckar-kreis.de wird gebeten.
 
Die nächsten Termine sind wie folgt:
 
19. Juli 2022
16. August 2022
18. Oktober 2022
15. November 2022
20. Dezember 2022
 
Im September 2022 kann leider keine Sprechstunde stattfinden. 
 

Vereinsliste und Firmenverzeichnis Meldung vom 08. August 2010

Verunreinigung mit Hundekot Meldung vom 12. April 2022


Nach wie vor sind auf und neben Wegen einige Hinterlassenschaften von Hunden zu sehen. Diese „Tretminen“ befinden sich auch auf Spielplätzen, Gehwegen, öffentlichen Grünanlagen, Wiesen und Weiden oder privaten Vorgärten. Insbesondere am Verbindungsweg zwischen Flinsbach und Bargen kommen derzeit vermehrt Verunreinigungen mit Hundekot vor.
Die Hunde sind dafür jedoch nicht verantwortlich, denn sie erledigen ihr Geschäft dort, wo Herrchen oder Frauchen mit ihnen Gassi gehen. Die Gemeinde Helmstadt-Bargen hat zu diesem Zweck extra einige Hundetoiletten angeschafft, welche jedoch oft nicht benutzt werden. Sogar werden die Kotbeutel auch dann nicht verwendet, wenn die Hundetoilette in Sichtweite zur Hinterlassenschaft steht.
Daher die nochmalige Bitte an alle Hundehalterinnen und -halter:
Beseitigen Sie bitte die Häufchen Ihres Hundes.

25 JAHRE VOLLER ENERGIE Meldung vom 21. März 2022

Klimaschutz beginnt bei Dir! Foto-Wettbewerb zum KLiBA-JubiläumDie gemeinnützige Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg – Rhein-Neckar-Kreis feiert ihr 25-jähriges Bestehen und ruft zur Teilnahme an Foto-Challenge „Klimaschutz beginnt bei Dir!“ auf. Teilnehmenden Personen winken attraktive Preise. Heidelberg, 15. März 2022. Bürgernah, kompetent und unabhängig lautet seit nunmehr 25 Jahren das Leitbild der KLiBA. 1997 mit der Vision einer unabhängigen Energie-Beratungsagentur gegründet, ist die KLiBA Vorreiterin, Schrittmacherin und zuverlässige Partnerin in allen Belangen des praktischen Klimaschutzes in der Region Rhein-Neckar. Das Ziel ist es, der von Menschen gemachten Klimaerwärmung entgegenzuwirken und zu einer umweltverträglichen, energiegerechten und nachhaltigen Welt beizutragen. Deshalb ist es der KLiBA wichtig, Menschen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Umwelt zu sensibilisieren, für den aktiven Klimaschutz zu begeistern und zum Umdenken in Richtung Nachhaltigkeit zu motivieren.Als Schnittstelle zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Kommunen und Unternehmen gestaltet die KLiBA seit Anbeginn die Energie- und Wärmewende vor Ort mit und ist eine ihrer treibenden Kräfte. Davon zeugen ihr Engagement für die kommunale Energiewende und energieeffiziente Wärmenetze, ihre ambitionierten Bestrebungen für einen stärkeren Einsatz erneuerbarer Energien, ihr breites und sehr gefragtes Bildungsangebot „Klimaschutz an Schulen“, das sich einer großen Beliebtheit erfreut. Das Herzstück der Tätigkeit der KLIBA ist die Energieberatung von Bürgerinnen und Bürgern zu allen Fragen rund um das energieeffiziente Bauen und Sanieren sowie Energieeinsparungen.Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens hat die KLiBA nun einen Foto-Wettbewerb unter dem Motto „Klimaschutz beginnt bei Dir!“ ausgerufen. Von März bis August werden von der Energieagentur monatliche Mottos im Zeichen des Klimaschutzes vorgegeben – welche Teilnehmende in Form eines Fotos oder Kurzclips umsetzen können. Mit der Aktion möchte die KLiBA den Fokus darauf lenken, welche Rolle Klima- und Umweltschutz für die Menschen vor Ort spielt und gleichzeitig zeigen, dass auch kleine Schritte im Alltag zu einer besseren Ökobilanz beitragen können.  Mitmachen können alle, die im Kleinen wie im Großen zum Klimaschutz beitragen – ob Bürgerinnen und Bürger im Einzelnen, oder Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, Unternehmen, Schulen und Vereinen. Die kreativsten Einsendungen werden mit Preisen gekürt.So können Sie teilnehmen: Folgen Sie der KLiBA auf Instagram (kliba_heidelberg) und Facebook (KLIBA Heidelberg) oder besuchen Sie die Webseite der KLiBA unter https://kliba-heidelberg.de. Dort erhalten Sie alle weiteren Informationen zur Teilnahme sowie den aktuellen Stand des Foto-Wettbewerbs.

Beratungstermine Pflegestützpunkt im Rathaus Helmstadt Meldung vom 21. März 2022

Pflegestützpunkt Rhein-Neckar-Kreis

Der Pflegestützpunkt Rhein-Neckar-Kreis bietet regelmäßige monatliche Sprechstunden in Helmstadt-Bargen an.
Sie finden jeden dritten Dienstag im Monat von 14 Uhr bis 16 Uhr im Rathaus statt.
Es werden Fragen rund um das Thema Pflege, häusliche Situation, Unterstützungs- und Versorgungsangebote, Finanzierung u.a. beantwortet und Hilfestellungen gegeben.
Die Beratung erfolgt neutral und unabhängig und ist kostenfrei. Ansprechpartner ist Alexander Speth.
Um vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 06221 522 2622 oder per E-Mail: a.speth@rhein-neckar-kreis.de wird ausdrücklich gebeten.

Nächste Beratungstermine: 19. April 2022
                                                     Mai 2022 entfällt
                                                     21. Juni 2022

Beratungstermine im Rathaus Helmstadt-Bargen Meldung vom 21. März 2022

Der nächste Beratungstermin findet am Mittwoch, 30.03.2022 von 14:00 – 16:00 Uhr statt.
Eine vorherige Anmeldung unter 0 72 63 / 91 20 11 ist ausdrückling erwünscht!
Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.

Naturschutz in der Gemeindewohlökonomie Meldung vom 14. März 2022


Vortrag im Naturparkzentrum Eberbach

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist ein Wirtschaftsmodell, welches das Wohlergehen von Mensch und Umwelt als oberstes Ziel hat. Sie stehen im Zentrum dieser ethischen Wirtschaftsordnung an Stelle von Gewinnmaximierung und Ausbeutung der Natur.

Am Mittwoch, den 16. März 2022, um 18.00 Uhr gibt der Geograph und GWÖ-Referent Joachim Langer im Naturparkzentrum Eberbach eine Einführung in das Thema. Unter dem Titel „Naturschutz in der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) - wie wäre das?“ legt er den Fokus auf die bisherigen Eingriffe und Zerstörungen an der Natur, die zum wirtschaftlichen Vorteil in Kauf genommen werden. Er fragt, ob es auch anders sein könnte. Wie es wäre, wenn alle Unternehmen, Institutionen und Organisationen das Ziel hätten, die Umwelt zu erhalten und zu schützen? Wenn wir nicht gegeneinander agieren würden, sondern uns gemeinsam für den Naturschutz einsetzen würden? Denn genau dies ist der Ansatz der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ): Eine ethische Wirtschaftsordnung zu etablieren, die ökologisches und soziales Engagement fördert und belohnt.

In diesem Vortrag erfahren alle an einer lebenswerten Zukunft Interessierten ab 15 Jahren, was die GWÖ bisher erreicht hat und wie man sich engagieren kann. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Das Naturparkzentrum ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über den Bahnhof Eberbach oder die Bushaltestelle „Eberbach, Stadthalle“ erreichbar. Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung.

Adresse: Naturpark Neckartal-Odenwald, Kellereistr. 36, Eberbach

Anmeldung und Info: Tel. 06271 / 942275, buero@np-no.de; www.naturpark-neckartal-odenwald.de

Vollsperrung Ortsdurchfahrt Wollenberg (L 530 / Deinhardstraße) vom 25.02. bis 27.08.2022 Meldung vom 15. Februar 2022

Up-date:

Die Bauarbeiten können nun doch nicht vor Anfgang April beginnen. Das heißt die Sperrung wird bis auf weiteres nicht durchgeführt.

Wegen Bauarbeiten in Wollenberg wird die Ortsdurchfahrt (L 530 / Deinhardstraße) ab 25.02.2022 (Freitag) bis voraussichtlich 27.08.2022 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Ortszufahrt nach Wollenberg auf der L 530 ist lediglich aus Richtung Helmstadt-Bargen bis zur Kreuzung „Im Weinberg“ möglich. Eine großräumige Umleitung wird eingerichtet und ausgeschildert: der Verkehr aus Richtung Helmstadt kommend wird ab Bargen über Kälbertshausen bis Hüffenhardt umgeleitet, ebenso die Gegenrichtung ab Hüffenhardt über Kälbertshausen nach Bargen. Wir bitten um Beachtung.