Aktuelles

Online-Themenworkshop "Nachhaltigkeit und Umwelschutz, Mobiliät" (15. Juni 2021)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
hiermit laden wir Sie herzlich zu unserem zweiten Online-Themenworkshop „Nachhaltigkeit und Umweltschutz, Mobilität“ im Rahmen des Projekts „Der Ländliche RAUM für Zukunft“ am Dienstag, den 22.06.2021 von18.00 Uhr bis ca.21:00Uhr ein.
Ein großes DANKE geht an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche mit viel Engagement für eine interessante und erfolgreiche Auftaktveranstaltung und einen ersten Workshop gesorgt haben.
 Wir freuen uns über Ihre Vorstellungen und Ideen, um die verschiedenen Themen zu diskutieren und zu entwickeln. Wir wollen Sie außerdem nochmals dazu animieren, weitere Personen, die Ihrer Meinung nach ein besonderes Interesse, Fachwissen oder generell einen Mehrwert zu bestimmten Themen einbringen können, zu benennen oder persönlich zu den Workshops einzuladen.
 Der dritte Workshop findet zum „Digital und Modern“ am 01.07.2021 ebenfalls um 18:00 Uhr statt. Auch bei diesem freuen wir uns über eine rege Teilnahme.
 Aufgrund der aktuellen besonderen Situation wird auch der kommende Workshop virtuell stattfinden. Bitte wenden Sie sich für Ihre Zugangsdaten an vivian.eckert@elmstadt-bargen.de
oder 07263/9120-20.
Wir freuen uns auf Ihre engagierte Mitwirkung und kreativen Anregungen.
Ihre Gemeindeverwaltung

Noch freie Impftermine in der Schwarzbach-Halle (14. Juni 2021)

Anmeldung per E-Mail notwendig
Nachdem die erste Runde der Impfungen bereits am 24.03.2021 und 28.04.2021 sehr erfolgreich durchgeführt wurde, konnte die Gemeinde Helmstadt-Bargen einen weiteren Impftermin durch den Rhein-Neckar-Kreis bekommen. Nach einer Abfrage bei der Gruppe der ü65 jährigen Mitbürgerinnen und Mitbürger sind darüber hinaus noch über 80 Impftermine frei.
Gemeinsam mit einem mobilen Impfteam (MIT) führt die Gemeinde Helmstadt-Bargen am
 
Samstag, den 19.06.2021
ab 09:30 Uhr
in der Schwarzbachhalle
 eine Impfaktion durch. Es stehen insgesamt 150 Impfdosen des mRNA-Impfstoffs Moderna zur Verfügung.
Es handelt sich hierbei um ein offenes Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger für Helmstadt, Bargen und Flinsbach über 18 Jahren, die bisher keinen Zugang zu einem Impfangebot gefunden haben und die aufgrund besonderer Situationen z. B. durch die berufliche Tätigkeit oder die individuelle Wohnsituation einer erhöhten Ansteckungsgefahr ausgesetzt sind. Personen die bereits einen bestätigten Termin in einem Kreisimpfzentrum oder Hausarzt haben können sich leider nicht anmelden. Bürger anderer Gemeinden können nicht berücksichtigt werden.

Die Anmeldung ist ab dem 12. Juni 2021 ausschließlich über die E-Mailadresse wahl@helmstadt-bargen.de möglich. Folgende Angaben müssen in der Terminanfrage enthalten sein, ansonsten kann kein Termin vergeben werden: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Anschrift sowie Telefonnummer für Rückfragen.

Die Bearbeitungszeit der Anfragen beträgt ca. drei Werktage. Die Rückmeldung und Terminbestätigung erfolgt ebenfalls per E-Mail. Zur Impfaktion müssen dann Personalausweis, Krankenversichertenkarte sowie der Impfpass mitgebracht werden. Bitte führen Sie nach der Terminbestätigung eine Online-Registrierung durch.

Die Gemeinde bittet bereits vorab um Verständnis, dass nicht alle Impfanfragen berücksichtigt werden können. Die zugeteilten Erst- und Zweittermine müssen wie bestätigt wahrgenommen werden. Verschiebungen sind nicht möglich.
 

Weitere Testmöglichkeit in Helmstadt-Bargen (08. Juni 2021)

Ab dem 08.06.2021 gibt es in Helmstadt-Bargen eine weitere Möglichkeit sich auf das Corona-Virus testen zu lassen. Im Nagelstudio von Frau Hagira Ali in der Rabanstr. 39 in Helmstadt werden zukünftig von Montag bis Samstag Bürgertests nach kurzer Terminvereinbarung unter 0171/1238811 angeboten. Entsprechende Testbescheinigungen können ausgestellt werden.
Die Gemeindeverwaltung freut sich, dass das Testangebot, von bisher mittwochs 14:00-16:00 Uhr auf dem Gelände der Firma 11Teamssport, damit nochmals erweitert werden kann.
 

Bürgerinformationsveranstaltung am 28.06.2021 – Nachholtermin - Offene Fragen und Ängste im geplanten Baugebiet „Äußere Krautgärten“ (08. Juni 2021)

Die bereits im April geplante Informationsveranstaltung findet nun am Montag, den 28.06.2021 um 18:00 Uhr in der Schwarzbachhalle statt.
Die Gemeindeverwaltung und der Gemeinderat nehmen und nahmen die Ängste ihrer Bürgerinnen und Bürger immer sehr ernst und haben diese in den unzähligen Vorberatungen, wie auch schon in vergangenen Besprechungen, u. a. mit der Bürgerinitiative, beraten und in das laufende Verfahren eingebracht. Vieles davon wurde durch verschiedene Maßnahmen in den aktuellen Planungen berücksichtigt. Trotzdem gibt es in der Bevölkerung häufiger Aussagen, welche an die Verwaltung und Gemeinderäte herangetragen werden, welche nicht korrekt, bzw. nicht mehr aktuell sind.
Um noch vorhandene Unklarheiten aufzuklären und ein aktuelles Bild über den Stand der Planungen, inkl. der Themen Hochwasserschutz, Kanalführungen, Renaturierung sowie zum Findungsprozess des Baugebietes‚ zu geben, lädt die Gemeinde alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer offenen Bürgerinformationsveranstaltung in die Schwarzbachhalle ein.
Aufgrund der Corona-Pandemie wird um Voranmeldung bis 24.06.2021 um 16:00 Uhr unter: vivian.eckert@helmstadt-bargen.de oder 07263/9120-20 gebeten Sollten Sie weitere Fragen haben‚ können Sie diese jederzeit an das Bauamt unter gleichem Kontakt stellen

Glasfaserausbau mit der BBV Deutschland (08. Juni 2021)

Ab KW 23 werden Bauarbeiten in der
Rabanstraße, Asbacher Straße und Hausener Straße vorgenommen.
Dort kann es zeitweise zu halbseitigen Sperrungen und Beeinträchtigungen kommen.
Wir bitten um Beachtung und um Ihr Verständnis.
Ihre Gemeindeverwaltung.

„Frag den Förster“ – Veranstaltungsreihe des Kreisforstamtes beginnt wieder am 11. Juni 2021 (08. Juni 2021)

Das Kreisforstamt Rhein-Neckar-Kreis bietet ab dem 11. Juni 2021 wieder regelmäßig Waldführungen mit dem Förster oder der Försterin an. An aktuell sechs Terminen zwischen Juni und Oktober haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Chance, mehr über den Wald vor ihrer Haustür zu erfahren. Die Veranstaltungen finden verstreut im ganzen Landkreis statt, sodass jeder und jede Interessierte die Chance hat, eine Veranstaltung in der Nähe zu besuchen.
In Helmstadt-Bargen heißt es am Freitag, 16. Juli 2021, ab 15 Uhr: „Unterwegs im Gemeindewald Helmstadt-Bargen“ mit Förster Dörre.
Bitte melden Sie sich bei Interesse mit Ihrem Namen, Anschrift, Telefonnummer und Personenanzahl per Mail bei waldpaedagogik@rhein-neckar-kreis.de bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung an. Bei erfolgreicher Anmeldung bekommen Sie den genauen Treffpunkt mitgeteilt. Die Teilnehmerzahl ist für jede Veranstaltung auf 20 Personen begrenzt. Bitte beachten Sie während der Veranstaltung die allgemeinen Corona-Hygieneregeln und das Hygienekonzept. Die Durchführung der Veranstaltungen gilt vorbehaltlich der aktuellen gesetzlichen Corona-Bestimmungen.

Bürgertests auch in Helmstadt-Bargen regelmäßig möglich-Testzentrum Zapf-Campus (19. Mai 2021)

Gemeinde Helmstadt-Bargen betreibt drei Testzentren
Bereits seit Montag, dem 19.04.2021 werden die Schüler der Grafeneckschule im weiterführenden Schulteil in der frisch renovierten Schwarzbachhalle getestet. Die Schulleitung konnte gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung genügend Schnelltests beschaffen, dass zum Neustart des teilweisen Präsenzunterrichts nun zweimal in der Woche unter Anleitung getestet werden kann. Die Grundschüler erhalten ihre Test-Kits mit nach Hause und werden durch die Eltern regelmäßig getestet und teilen vor Schulbesuch das Ergebnis mit. Auch in der Grundschule Bargen werden den Eltern aktuell regelmäßig Tests zur Testung zuhause mitgegeben.
Die Testtermine finden mittwochs, um 14:00 Uhr – 16:00 Uhr auf dem Zapf-Campus, Flinsbacher Str. 5 (Halle 9) statt. Hier kann sich die Bevölkerung, auch auswärtige Interessierte, ohne Voranmeldung testen lassen. Kommen Sie einfach vorbei und lassen Sie sich testen.
Für die Bürgerinnen und Bürger besteht zudem weiterhin die Möglichkeit‚ sich bei Fr. Dr. Maral in der Bahnhofstr. 12 zu den bekannten Öffnungszeiten testen zu lassen.

Abfuhr- und Sammeltermine Juni 2021 (19. Mai 2021)

2-Rad-Behälter und Glasbox:

Restmüll
11./25.
Biomüll
10./24.
Grüne Tonne plus
5.!/18.
Glasbox
7.
Nur nach vorheriger Anmeldung (Tel: 07261/931-310) werden abgeholt:

Sperrmüll/Altholz
10./24.
Grünschnitt
1./15./29.
Bei fett markiertem Datum handelt es sich um einen vom Regelabfuhrtag abweichenden Abfuhrtermin.
Elektrogeräte/Schrott und Alttextilien/Schuhe: Keine Veröffentlichung der Abfuhrtermine mehr. Der Abholtermin wird Ihnen nach der Anmeldung schriftlich mitgeteilt.

Biotopkartierung in Helmstadt-Bargen (28. April 2021)

Der Schutz und Erhalt von Natur und Landschaft ist ein wichtiges Anliegen des Landes Baden-Württemberg. Damit auch nachfolgende Generationen unsere Natur- und Kulturlandschaft noch bewundern können, ist es wichtig, den aktuellen Zustand der besonders wertvollen gesetzlich geschützten Biotope und FFH-Lebensraumtypen als bedeutenden Teil der Landschaft zu kennen. Dazu wird die Offenland-Biotopkartierung durchgeführt.
In unserer Gemeinde werden 2021 bis 2022 Kartierungen der Vegetation im Rahmen der landesweiten Offenland-Biotopkartierung durchgeführt. Die Kartierungen werden im Zeitraum April bis November 2021 und im gleichen Zeitraum im darauffolgenden Jahr 2022 stattfinden und zwar im gesamten Gemeindegebiet außerhalb des geschlossenen Siedlungsbereiches, des Waldes und von Verkehrsflächen.
Eine Zuordnung von Ergebnissen zu Grundstückseigentümern oder Bewirtschaftern findet bei der Erfassung und Auswertung der Kartierungen nicht statt. Es werden auch keine dauerhaften Markierungen auf der Fläche vorgenommen. Die Untersuchungen erfolgen im Auftrag der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg.
Im Rahmen dieser Erhebungen ist es den Kartierenden als Beauftragten der LUBW grundsätzlich erlaubt, Grundstücke ohne vorherige Anmeldung zu betreten (§ 52 Naturschutzgesetz).
Die Kartierenden sind in der Regel alleine im Gelände unterwegs, der gebotene Mindestabstand wird eingehalten, so dass bei der Kartierung die derzeit geltenden Vorgaben zur Kontaktbeschränkung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 eingehalten werden.
Zu Beginn der Kartierungen sind üblicherweise Informationsveranstaltungen im Gelände vorgesehen, bei denen interessierte Bürgerinnen und Bürger einen Einblick in die Offenland-Biotopkartierung gewinnen. Unter den gegebenen Umständen können diese Veranstaltungen leider nur im virtuellen Format einer Webkonferenz auf der Plattform Webex zwischen KW 20 und KW 24 stattfinden. Bei Interesse an der Teilnahme können Sie sich an die folgende E-Mail-Adresse wenden: Offenlandbiotopkartierung@lubw.bwl.de. Auf die Interessensbekundung wird ein konkreter Termin im genannten Zeitraum mit einer Einladung zur Webex-Veranstaltung an Sie versendet. Eine Registrierung oder ein Herunterladen von Software ist für die Teilnahme nicht erforderlich.
Nach Abschluss der Erhebungen werden die Daten der Öffentlichkeit über den Daten- und Kartendienst der LUBW (https://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de/public/) zur Verfügung gestellt. Sobald die Daten abrufbar sind, erfolgt eine gesonderte Mitteilung an unsere Gemeinde.

Weitere Informationen zur Offenland-Biotopkartierung finden Sie im Internet unter https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/natur-und-landschaft/offenland-biotopkartierung.

Vereinsliste und Firmenverzeichnis (08. August 2010)