Sie sind hier: Home / Unsere Gemeinde / Aktuelles

Aktuelles

Feuerwehr Abt. Bargen - Jahreshauptversammlung am 28.02.2020 (26. Februar 2020)

Am Freitag, den28. Februar 2020 findet um 20 Uhr die ordentliche Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Helmstadt-Bargen Abt. Bargen statt.
Hierzu sind alle Mitglieder aufs herzlichste eingeladen.
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung durch Abt. Kommandant
2. Totenehrung
3. Bericht der letzten Abt.-Versammlung
4. Jahresbericht Abt. Kommandant
5. Jahresbericht Jugendwart
6. Jahresbericht Alterswehr
7. Jahresbericht Kassier
8. Entlastung der Kasse durch Kassenprüfer
9. Aussprache Berichte
10. Gesamt-Entlastung
11. Beförderungen
12. Grußworte
13. Verschiedenes
Mit kameradschaftlichen Grüßen
gez. Thomas Hönig , Abt. Kommandant

Feuerwehr Flinsbach - Abteilungsversammlung am 06.03.2020 (26. Februar 2020)

Verunreinigungen und Ärger mit Hundekot (26. Februar 2020)

Verunreinigungen und Ärger mit Hundekot
In den vergangenen Wochen wurde die Gemeindeverwaltung darüber informiert, dass auf und neben Wegen immer öfter große Hinterlassenschaften, von Hunden zu sehen sind. Die häufigsten Ärgernisse sind die „Tretminen“, die Hunde auf Gehwegen, Spielplätzen, öffentlichen Grünanlagen, Wiesen und Weiden oder privaten Vorgärten hinterlassen. Die Hunde sind dafür nicht jedoch nicht verantwortlich, denn sie erledigen ihr Geschäft dort, wo Herrchen oder Frauchen mit ihnen Gassi gehen. Die Gemeinde Helmstadt-Bargen hat zu diesem Zweck extra Hundetoiletten angeschafft, welche jedoch meist nicht oder falsch benutzt werden.Daher die nochmalige Bitte an alle Hundehalterinnen und Halter:Beseitigen Sie bitte die Häufchen oder Haufen Ihres Hundes. 

Fahrverbote auf Feldwegen (26. Februar 2020)

Fahrverbote auf Feldwegen
Die Verwaltung möchte aufgrund vermehrter Meldungen und Beschwerden aus der Bevölkerung darauf hinweisen, dass Feldwege und Wirtschaftswege meist Durchfahrtsbeschränkung oder Durchfahrtsverboten unterliegen, diese Wege dürfen lediglich für land- und forstwirtschaftliche Zwecke genutzt werden und nicht als Abkürzungsstrecke oder Ausweichstrecke für den örtlichen und überörtlichen PKW- oder Motoradverkehr. Daher möchte die Verwaltung die Bürgerinnen und Bürgermeister darauf aufmerksam machen und daran erinnern, dass Straßen, welche durch Verkehrsbeschränkungen (z.B. durch das Schild Durchfahrt verboten) für jeglichen motorisierten Verkehr gesperrt sind und von diesem nicht befahren werden dürfen, solange kein landwirtschaftlicher Zweck der Fahrt vorliegt. Aber auch ohne Beschilderung gelten Feldwege in Baden-Württemberg nur als beschränkt-öffentliche Wege und dürfen nur für die Bewirtschaftung der Grundstücke genutzt werden. Da auch viele Fußgänger und Radfahrer unsere Feldwege gerne zum Spazieren nutzen, soll auf diese Gruppen die notwendige Rücksicht genommen und unnötige Gefährdung durch rechtswidrigen Verkehr unterbunden werden. Bei Verstößen kann durch die Gemeindeverwaltung ein Ordnungsgeld verhängen werden. 

Sachbeschädigungen im Wald und an Hochsitzen (26. Februar 2020)

Sachbeschädigungen im Wald und an Hochsitzen
Auf der Gemarkung der Gemeinde Helmstadt-Bargen kam es in letzter Zeit in den Gemeindewäldern und auf den angrenzenden Feldern zu mehrmaligen Sachbeschädigungen an Hochsitzen und Jagd, bzw. Forstequipment. Auch kam es schon öfter zu Diebstählen von privaten Wildkameras. Die Gemeinde möchte darauf hinweisen, dass Sachbeschädigungen und Diebstähle keine Kavaliersdelikte sind und bittet daher die Bevölkerung um Hinweise zur Identifizierung der Verursacher.

Seniorenwandern (26. Februar 2020)

Seniorenwandern
Es ist wieder so weit. Am kommenden Montag, dem 2. März findet die nächste Wanderung statt. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr in Bargen beim Sportgelände.
Herzliche Einladung an alle Seniorinnen aus Bargen Flinsbach und Helmstadt zum Mitwandern. 

Veranstaltungskalender März 2020 (26. Februar 2020)

März
02.03.Seniorenwandern
06.03.TSV Helmstadt-Jugend-Vollversammlung-Clubhaus Helmstadt
06.03.Feuerwehr Abt. Flinsbach-Abteilungsversammlung-Gerätehaus Flinsbach
07.03.Sportfischerverein Helmstadt-Bachreinigung
13.03.Sportschützen Helmstadt-Jahreshauptversammlung-Schützenhaus Helmstadt
14.03.Feuerwehrkapelle Helmstadt-Bargen-Blasmusikzauber-Schwarzbach-Halle Helmstadt
15.03.Gem. Chor Flinsbach-Chorcafe-Sport- und Kulturhalle Flinsbach
20.03.TSV Helmstadt-Mitgliederversammlung-Clubhaus Helmstadt
21.03.MGV Bargen-Konzert-Schwarzbach-Halle Helmstadt
22.03.Figurentheater FEX-Kindertheater-Banspach-Haus Helmstadt

Abfuhr- und Sammeltermine auf einen Blick März 2020 (26. Februar 2020)

Abfuhr- und Sammeltermine auf einen Blick März 2020
 
2Rad-Behälter und Glasbox:
 
Restmüll
6./20.
Biomüll
5./19.
Grüne Tonne plus
13./27.
Glasbox
16.
 
Nur nach vorheriger Anmeldung (Tel:07261/931-310) werden   abgeholt:
 
Sperrmüll/Altholz
5./19.
Grünschnitt
10./24.
 
Bei fett markiertem Datum handelt es sich um einen vom Regelabfuhrtag abweichenden Abfuhrtermin.
Elektrogeräte/Schrott und Alttextilien/Schuhe: Keine Veröffentlichung der Abfuhrtermine mehr. Der Abholtermin wird Ihnen nach der Anmeldung schriftlich mitgeteilt.

Gemeinde sucht Wohnraum für Flüchtlinge (20. Februar 2020)

Die Gemeinde Helmstadt-Bargen sucht Wohnraum für die Anschlussunterbringung von anerkannten Flüchtlingen. Da der gemeindeeigene Wohnraum nicht ausreicht, bittet die Verwaltung daraum freistehende Wohnflächen zur Anmietung zu melden. Bei Interesse oder Rückfragen steht Ihnen Bürgermeister Jürriens unter Tel. 07263/9120-0 gerne zur Verfügung.
 

Öffentliche Ausschreibung nach VOB (12. Februar 2020)

Auftraggeber:                                Gemeinde Helmstadt-Bargen                                                          Rabanstraße 14                                                          74921 Helmstadt-Bargen Vergabeverfahren :                       Öffentliche Ausschreibung Art und Umfang der Leistungen : Zimmerarbeit - abdecken und entsorgen von zementgebundenen   Dachwellplatten, asbesthaltig ca. 3.000 m² - abbrechen und entsorgen von zementgebundenen   Fassadenplatten, asbesthaltig ca. 500 m² - abbrechen und entsorgen von Dachrinnen, Fallrohren,   Ortgang-, Kehl- und Traufblechen ca. 700 m - abbrechen und entsorgen der Sichtbrettschalung ca. 400 m - Lichtkuppeln ausbauen und entsorgen 16 St. - Dachpfetten aufdoppeln ca. 1.700 m - Belüftungsebene herstellen, Kantholz 60*60mm ca. 5.000 m - raue vollflächige Brettschalung ca. 3.000 m² - wasserdichtes Unterdach ca. 3.000 m² - Lichtkuppeln liefern und einbauen (RWA) 16 St. - Zwischensparren / Mineralwolldämmung ca. 2.600 m² - Klimamembran ca. 2.600 m² - Ausführungszeitraum : KW 19 – KW 30 2020 Ausgabe der Angebots- unterlagen :                                ab Dienstag, 18.02.2020, 10.00 Uhr bei                                                       o2r architekten oszter oszter raupach                                                       Pfarrstraße 2                                                       74889 Sinsheim                                                       Tel. 07261/913255 Angebotseröffnung :                   Dienstag, 10.03.2020, 10.30 Uhr                                                         Rathaus Helmstadt, Zimmer DG 03 Zuschlagsfrist :                           endet am 09.04.2020   Nachprüfstelle nach § 21 VOB/A :                      Landratsamt Heidelberg,                                                       Kurpfalzring 106                                                       69123 Heidelberg-Pfaffengrund gez. Wolfgang Jürriens, Bürgermeister
mehr...

Starkregenmanagement gestartet (20. Februar 2020)

Am Mittwoch, den 19. Februar fand die Startbesprechung zum kommunalen Starkregenmanagement zwischen der Gemeinde Helmstadt-Bargen und dem Wasserrechtsamt des Landratsamtes des Rhein-Neckar-Kreises statt. Ziel ist die Verhinderung von Überschwemmungen und vollgelaufenen Kellern durch schwere Regenfälle anhand der Erstellung eines Starkregenrisikomanagements. Von Starkregen spricht man dabei, wenn es innerhalb kurzer Zeit und lokal begrenzt intensiv mit bis zu oder sogar mehr als 100 Litern pro m² regnet. Dabei sind sehr kurze oder keine Vorwarnzeiten und erhebliche Schäden bisher meist nicht verhinderbar. Aufgrund von hügeliger Landschaft fließen große Teile davon außerhalb der Gewässer auf der Geländeoberfläche als sogenannte Sturzflut ab. Im ersten Schritt werden nun eine Analyse der Überflutungsgefährdung und eine hydraulische Gefährdungsanalyse erstellt. Die daraus entstehende Starkregengefahrenkarte dient anschließend als kommunales Handlungskonzept und zeigt mögliche Verbesserungsmaßnahmen auf, um Schäden im Ernstfall zu vermeiden oder zumindest spürbar zu verringern. Die Gemeinde konnte für die Erstellung eines Starkregenrisikomanagements bereits erste Fördergelder erhalten.

 

Gehwege sind keine Parkflächen (20. Februar 2020)

Wir möchten die Autofahrerinnen und Autofahrer darauf aufmerksam machen, dass halbseitig oder teilweise ganz auf den Gehwegen zu parken laut StVO nicht zulässig ist. Die Gemeinde Helmstadt-Bargen appelliert daher an alle: Nehmen Sie bitte Rücksicht auf Fußgänger, insbesondere auf Kinder, Mütter mit Kindern, unsere älteren Mitbürger und natürlich auch Rollstuhlfahrer.
Bitte denken Sie auch daran: Parken Sie nicht auf Hydranten, an Kuppen, Fußgängerüberwegen, in Kurven und gegenüber fremden Grundstücks- bzw. Garageneinfahrten. Wer eine Garage oder einen Stellplatz zur Verfügung hat, sollte sein Fahrzeug auch dort parken und so zusätzliche Verkehrsprobleme auf unseren Straßen vermeiden. Vielen Dank für Ihre gegenseitige Rücksichtnahme.

Rückschnitt der Obstbäume in Bargen (20. Februar 2020)

Herzliche Einladung zum gemeinsamen Schneiden der Bäume
Ganz langsam zeigt der Frühling sein Gesicht, die Pflanzen beginnen wieder zu treiben und zu wachsen und es kommt wieder die Zeit diese fachgerecht zu pflegen und zurückzuschneiden. Daher findet am Samstag, den 07.03.2020 zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr auf der Gemarkung Bargen ein gemeinsamer Rückschnitt der Obstbäume an den Feldwegrändern statt.
Die Gemeinde Helmstadt-Bargen lädt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ein, die Aktion durch tatkräftige Mithilfe zu unterstützen und durch die fachmännische Betreuung vor Ort den ein oder anderen neuen Kniff und richtigen Schnitt zu erlernen oder zu verbessern.Treffpunkt ist auf dem Feuerwehplatz in Bargen von wo aus die einzelnen Schnittorte angefahren werden. Mitzubringen sind wenn vorhanden Stangensäge oder Stangenschere, verschiedene Handsägen, sowie Ast- und Handscheren. Bitte tragen Sie geeignete Kleidung und Schuhe, welche auch schmutzig werden dürfen, sowie Handschuhe, Mütze und eine Brille.Zum Abschluss lädt die Gemeinde alle fleißigen Helfer zu einem Vesper in das alte Feuerwehrhaus ein.

Neuer Name für die "Alte Volksbank" in Bargen (20. Februar 2020)

BARGEN sucht einen neuen Namen für die "Alte Volksbank"!Die "Alte Volksbank" in wird seit November gemeinsam von den örtlichen Vereinen genutzt.Der endgültige Name indes wird noch gesucht.Das Gebäude soll einen eigenen Namen bekommen, um ein Stück mehr Identifikation zu schaffen.Deshalb bittet der Ortschaftsrat um Mitwirkung der Bürger bei der Namensgebung.„Uns ist wichtig, dass sich die Bürger einbringen können und informiert werden“, sagte der Ortschaftsrat in der letzten Sitzung.Ideen zur Namensgebung nimmt der Ortschaftsrat bis zum 31.3.2020 entgegen.Nach Auswertung dieser, wird sich der Ortschaftsrat darüber beraten und in einer der nächsten Sitzung den neuen Namen beschließen. 

Schulanmeldung Grundschule Bargen (05. Februar 2020)

Grundschule Bargen-Schulanmeldung der Bargener, Flinsbacher und Wollenberger Schulanfänger 2020/2021
Mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 werden alle Kinder schulpflichtig, die bis einschließlich 31. August 2020 das sechste Lebensjahr vollendet haben,
also im Zeitraum 01.10.2013 bis 31.08.2014 geboren wurden. Ein Einladungsschreiben geht den Eltern gesondert zu.
Kinder, die in der Zeit vom 01.09.2020 bis 31.07.2021 sechs Jahre alt werden, können von den Erziehungsberechtigten ebenfalls angemeldet werden und
sind dann schulpflichtig (sog. „Kann-Kinder“).
Anmeldetermin für die oben genannten Kinder ist am Montag, 09. März 2020 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Grundschule Bargen.
Die Terminlisten hängen in den Kindergärten Bargen und Flinsbach aus. Sollten Sie an diesem Termin nicht kommen können, melden Sie sich bitte telefonisch
in der Schule (06268/ 354).Zurückgestellte Kinder sind erneut anzumelden, Anträge auf Zurückstellung vom Schulbesuch um ein Jahr sowie Anträge auf
sonderpädagogische Bildung können am Anmeldetag gestellt werden.Die anzumeldenden Kinder müssen bei der Anmeldung dabei sein.
Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:Geburtsurkunde Ihres Kindes oder das Familienstammbuch,Untersuchungsbescheinigung des Gesundheitsamtes,
Anmeldeformular zum Eintritt in die Grundschule (liegt dem Einladungsschreiben bei)Ausgefüllter Maxx-Ticket-Bestellschein (liegt dem Einladungsschreiben bei)
incl. Passbild für die Flinsbacher und Wollenberger Kinder
Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind an diesem Tag bei uns an der Schule begrüßen zu dürfen.
Einladung zum Elterninformationsabendder Kooperationskinder
Hiermit laden wir Sie herzlich zum Elternabend der Kooperationskinder ein.Dieser findet am Donnerstag, den 5. März 2020, um 18 Uhr im Klassenzimmer der Drachenklasse
(1.Stock) statt.
Ihr Team der Grundschule Bargen

Grafeneckschule Helmstadt - Anmeldung Klasse 5 (20. Februar 2020)

Faschingsspaß mit der Feuer "bär" kapelle (20. Februar 2020)

Nach kräftigem Rühren der Werbetrommel war dieses Jahr der Kinderfasching im Saal der katholischen Kirche in Helmstadt gut besucht. So hatte die Jugend der Feuerwehrkapelle die Chance durch ihre gute Vorbereitung der Veranstaltung ihre Gäste bestens zu umsorgen.Wie auch in den letzten Jahren gab es wieder ein Unterhaltungsprogramm für die jungen Gäste, mit diversern Spielen, Tänzen und auch einem Tauziehen. Hier konnten sich die verkleideten Kinder austoben und Spaß haben. Auch was zu Naschen durfte nicht fehlen, deshalb gab es einen Süßigkeitenregen, zur Freude der Kinder.Auch für die Eltern und erwachsenen Begleiter war bestens gesorgt. Hierfür standen die Jungmusiker mit Getränken, heißen Würsten sowie Kaffee und Kuchen bereit. Hier konnten sich auch die Kinder vom Rumtollen und Toben stärken.
Ein Dank gilt unseren Jungmusikern für ihren tollen Einsatz, bei der Planung, der Vorbereitung und des Dienstes während der Veranstaltung. Es freut uns sehr, dass unsere jüngsten ihre eigene Veranstaltung so zielstebig und engagiert meistern. Ein besonderer Dank gilt der Organisationschefin Amira Fischer sowie unserem Jugendwart Nico Gagel.Wir würden uns sehr freuen wenn Sie auch im nächsten Jahr unsere Jungmusiker bei ihrer Veranstaltung besuchen und unterstürzen. 

Ortschaftsrat Bargen - Statistik 2019 (20. Februar 2020)

Flohmarkt Kindergarten Bargen (12. Februar 2020)

Unerlaubte Müllablagerung (05. Februar 2020)

Neben und vor den Kleiderspende-Containern auf dem Parkplatz im Hinterdörfer Weg in Helmstadt wurde schon mehrfach widerrechtlich Müll entsorgt und dort abgelagert.
Die Müllablagerung stellt eine Ordnungswidrigkeit nach § 69 Abs.1 Nr. 2 Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) dar und kann bei vorsätzlichem Handeln mit einer Geldbuße
bis 100.000 Euro bestraft werden.
Wir weisen die Bevölkerung hiermit nochmals darauf hin wilde Müllablagerungen zu unterlassen, den Müll ordnungsgemäß zu entsorgen und bitten um Mithilfe, den Parkplatz
sauber zu halten.
Aufgrund der Müllablagerungen kam es in der letzten Woche zu erheblichen Sachschäden an einem dort abgestellten PKW. Die Fahrzeughalterin erstattet daher Anzeige
gegen Unbekannt. Wir bitten die Bevölkerung um Hinweise unter der Telefonnummer 07263/912-0, falls jemand etwas diesbezüglich bemerkt oder beobachtet wurde.

Die AVR Kommunal bietet Vorsortierer für Biomüll an (01. Oktober 2019)

Vorsortiergefäße ab sofort zum Preis von 3,50 Euro bei der AVR erhältlichZur getrennten Sammlung von Biomüll in der Küche bietet die AVR Kommunal GmbH ab sofort Vorsortiergefäße an. Zum Preis von 3,50 Euro pro Stück sind diese im Service Center in der Dietmar-Hopp-Str. 8 in Sinsheim und auf allen AVR Anlagen erhältlich.Die praktischen Vorsortierer haben einen verschließbaren Deckel und ein Volumen von 10 Liter. Zusammen mit der BioEnergieTüte der AVR können damit organische Abfälle aus der Küche - wie zum Beispiel Salat- und Obstreste - trocken und sauber gesammelt und später in die BioEnergieTonne entsorgt werden.Verkauft werden die kleinen Helfer im Service Center der AVR in der Dietmar-Hopp-Str. 8 in Sinsheim und auf allen AVR Anlagen zu den gültigen Öffnungszeiten.Ganz wichtig für den richtigen Umgang mit Biomüll ist das Vermeiden von Plastiktüten, auch von sogenannten kompostierbaren Plastiktüten. Zeitungspapier oder Papiertüten helfen, Gerüche und Feuchtigkeit zu vermeiden und können danach problemlos in der Bioabfallvergärungsanlage verarbeitet werden.Verkaufsstellen für die AVR BioEnergieTüten finden Sie auf www.avr-kommunal.de. Außerdem bieten ausgewählte REWE-Märkte im Rhein-Neckar-Kreis diese Papiertüte an.

Sprechstunden Forstrevierleiter Dörre (01. Oktober 2019)

Ab Mittwoch den 9. Oktober 2019 beginnen wieder die regelmäßigen Sprechstunden des Revierförsters im Rathaus Helmstadt. Der Forstrevierleiter Tobias Dörre steht dabei jeweils Mittwochs von 15.30 Uhr bis 16.45 Uhr für alle Fragen rund um den Wald zur Verfügung. Es wird noch darauf hingewiesen, dass Herr Dörre anschließend von 17.15 bis 18.00 Uhr im Rathaus in Neckarbischofsheim seine Sprechstunde abhält, die ebenfalls wahrgenommen werden kann.

Tiefbauarbeiten für den Breitbandausbau im Bereich Hardt und Weinstraße (05. Februar 2020)

Die ersten Baumaßnahmen für den Ausbau des Glasfasernetzes haben am 27.01.2020 im Steinweg in Helmstadt begonnen.
Die Bauarbeiter haben die ersten Meter Kabel bereits verlegt und den Gehweg im oberen Abschnitt bereits wieder geschlossen.
Im unteren Abschnitt Richtung Flinsbacher Straße verlaufen aktuell die Bauarbeiten.
Die BBV Rhein-Neckar startet in der Woche vom 03.02.2020 den Glasfaserausbau im nächsten Bauabschnitt in den Bereichen Hardt und Weinstraße.
In diesem Gebiet kann es während der Bauphase zu Beeinträchtigungen oder Störungen im Straßenverkehr und für Anwohner kommen.
Diese sollen jedoch zeitlich so kurz und gering wie möglich gehalten werden. Der Ausbau wird danach Schritt für Schritt in den nächsten Wochen in den
anschließenden Bauabschnitten fortgeführt.
Für Fragen stehen ihnen das Bauamt unter 07263/9120-24 oder die BBV jederzeit zur Verfügung.

Abfuhr- und Sammeltermine Februar 2020 (28. Januar 2020)

Abfuhr- und Sammeltermine auf einen Blick Februar 2020

2Rad-Behälter und Glasbox:

Restmüll  7./21.
Biomüll 6./20.
Grüne Tonne plus 14./28.
Glasbox 17.
Nur nach vorheriger Anmeldung (Tel:07261/931-310) werden abgeholt:
Sperrmüll/Altholz  6./20.
Grünschnitt  11./25.

Bei fett markiertem Datum handelt es sich um einen vom Regelabfuhrtag abweichenden Abfuhrtermin.
Elektrogeräte/Schrott und Alttextilien/Schuhe: Keine Veröffentlichung der Abfuhrtermine mehr.
Der Abholtermin wird Ihnen nach der Anmeldung schriftlich mitgeteilt.

Veranstaltungskalender Februar 2020 (28. Januar 2020)

01.02.Posaunenchor Flinsbach-Winterfeier-evang. Gemeindehaus Flinsbach
01.02.Nikolaus & friends-Schlachtplattenessen-Sport- und Kulturhalle Flinsbach
02.02.Kath. Kirchengemeinde Bargen-Kirchcafe-kath. Pfarrheim Bargen
03.02.Seniorenwandern
07.02.Gem. Chor Flinsbach-Genaralversammlung-Verwaltungsstelle Flinsbach
08.02.Evang. Kirchenchor Helmstadt u. a.-Benefizkonzert zugunsten Renovierung ev.Kirche He-Schwarzbach-Halle Helmstadt
14./15.02.CCB Bargen-Hallenaufbau Faschingsveranstaltungen-Sporthalle Bargen
15.02.Sportfischerverein Helmstadt-Genaralversammlung-evang. Gemeindehaus Helmstadt
15.02.Feuerwehr Abt. Helmstadt-Abteilungsversammlung-Gerätehaus Helmstadt
16.02.Feuerwehrkapelle Helmstadt-Bargen-Kinderfasching-Saal kath. Kirche Helmstadt
16.02.Figurentheater FEX-Kindertheater-Banspach-Haus Helmstadt
20.02.RS-Veranstaltungstechnik-Kinderfasching/schmutziger Donnerstag-Schwarzbach-Halle Helmstadt
21.02.CCB Bargen-1. Prunksitzung-Sporthalle Bargen
23.02.CCB Bargen-Umzug/Kinderfasching-Sporthalle Bargen
24.02.CCB Bargen-2. Prunksitzung-Sporthalle Bargen
25.02.CCB Bargen-Abbau/ Fasching-Sporthalle Bargen
28.02.Feuerwehr Abt. Bargen-Jahreshauptversammlung-Gerätehaus Bargen

 

Teilfortschreibung Flächennutzungsplan (27. Januar 2020)

Die 8. Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes für den Gemeindeverwaltungsverband Waibstadt
liegt in der Zeit vom 27.01.2020 - 28.02.2020 im Rathaus Helmstadt, Zimmer 11, öffentlich aus.
Helmstadt-Bargen, 27.01.2020
Wolfgang Jürriens, Bürgermeister

Wochenmarkt in Helmstadt (05. Februar 2020)

Der Wochenmarkt findet immer donnerstags von 09.00 Uhr - 12.30 Uhr im Rathaushof in Helmstadt statt.
Angeboten wird: Frisches Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren aller Art, Putenspezialitäten.
Nutzen Sie rege das vielfältige Angebot des Helmstadter Wochenmarktes.
 

Ausbau Glasfasernetz in Helmstadt-Bargen (28. November 2019)

BBV beginnt mit Ausbau ihres Glasfasernetzes in Helmstadt-Bargen
-Spatenstich läutet Tiefbauarbeiten ein -
Über 750 Privat- und Geschäftskunden kommen ans Netz – 2,5 Millionen EURO komplett aus Privatmitteln finanziert
– Bauzeit voraussichtlich zwölf Monate
Bürgermeister Wolfgang Jürriens und BBV-Regionalleiter Robert Link haben 21.11.2019 vor dem Rathaus den symbolischen
Spatenstich für das flächendeckende Glasfasernetz in Helmstadt-Bargen vollzogen. Der regionale Netzbetreiber rechnet abhängig
von der Witterung mit einer voraussichtlichen Dauer der Tiefbauarbeiten von zwölf Monaten. Danach sollen dann über 750 Privathaushalte
und Gewebetreibende an die Glasfaser angeschlossen werden. Die Investitionskosten für das Netz belaufen sich auf 2,5 Millionen EURO
und werden komplett von der BBV und Partnern aus der Finanzwirtschaft finanziert.
Helmstadt sowie die Ortsteile Bargen und Flinsbach werden dann über eine der modernsten Breitbandversorgungen in der Region verfügen.
„Nachdem wir in der zweiten Halbzeit der Verlängerung der Vermarktung im Sommer letzten Jahres das von der BBV vorgegebene Ziel deutlich
übertroffen haben, freue ich mich über den heutigen Tag und das es endlich losgeht. Das wir die Glasfaser tatsächlich bekommen, haben wir
letztlich unseren vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern sowie den Vereinen zu verdanken, die sich als Glasfaserbotschafter massiv für
die neue Technologie eingesetzt haben. Im Namen der Gemeinde Helmstadt-Bargen bedanke ich mich bei alle dafür. Mein Dank gilt weiterhin
der BBV für ihr in uns gesetztes Vertrauen. Die Glasfaser ist für die Zukunft unseres Wohn- und Wirtschaftsstandortes extrem wichtig und wird
sicherlich zu einem weiteren positiven Wachstum unserer Kommune beitragen“, hob Bürgermeister Wolfgang Jürriens hervor.
„Helmstadt-Bargen hat seine einmalige Chance mit etwas Nachsitzen überzeugend genutzt. Auch wir möchten uns bei den vielen Bürgerinnen
und Bürgern bedanken, die mit viel Phantasie und Engagement für die Glasfaser geworben haben. Die nun mit dem beginnenden Tiefbauarbeiten
verbundenen Unannehmlichkeiten lassen sich nicht ganz vermeiden. Wir werden uns aber bemühen, diese in Grenzen zu halten.
Ich hoffe zudem, dass sich der ein oder andere bisher Unentschlossene noch für einen Glasfaservertrag entscheidet, wenn er nun die Bagger
rollen sieht. Wir sind da und bauen wirklich aus. Da sollte niemand mehr zögern“, sagte BBV-Regionalleiter Robert Link.
Diskreter Ausbau
Die BBV will mit effizienten Maßnahmen eventuelle Beeinträchtigungen und Störungen durch den Tiefbau für alle Anwohner in Helmstadt-Bargen
zeitlich so kurz und gering wie möglich halten. Der von BBV beauftragte Generalunternehmer wird vorab mit jedem Hauseigentümer Kontakt
aufnehmen, um mit diesem die erforderlichen Arbeiten abzusprechen.Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibenden
in Helmstadt-Bargen können auch jetzt noch nach Baubeginn während einer Sonderaktion Glasfaserverträge mit der BBV abschließen.
Solange die Straßen und Gehwege noch nicht wieder geschlossen sind, bietet der Netzbetreiber die notwendigen Arbeiten für die Verlegung
der Glasfaser bis in den Keller für 600 EURO an. Wenn die Baugruben erst einmal geschlossen sind, kostet der Anschluss dann 1.400 EURO
und wird damit deutlich teurer.
Das BBV-Bild zeigt (von links nach rechts) Bürgermeister Wolfgang Jürriens und BBV-Regionalleiter Robert Link.