Aktuelles

Die Gemeinde Helmstadt-Bargen (ca. 3.800 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) zur Überwachung des ruhenden Verkehrs Meldung vom 17. September 2021

Das Aufgabengebiet umfasst die Kontrolle und Überwachung des ruhenden Verkehrs nach den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO), dazu gehören insbesondere dieFotodokumentation, Erteilung von Verwarnungen bei Halt- und Parkverstößen, Weiterleitung der Daten an die Bußgeldstelle, Führen von Gesprächen zur Aufklärung der Verkehrsteilnehmer
 Unsere Anforderungen:Idealerweise Berufserfahrung auf dem Gebiet des gemeindlichen Vollzugsdienstes oder des Polizeidienstes Gesundheitliche Eignung für den Außendienst Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse 3/B
 
Wir erwarten zudem
ein sicheres und verbindliches Auftreten eine gute mündliche Ausdrucksfähigkeit Zuverlässigkeit und Durchsetzungsvermögen Fähigkeit im Umgang mit Konfliktsituationen ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragungen Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit (auch in den Abendstunden bzw. am Wochenende)
 
Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 10.10.2021 an das Bürgermeisteramt Helmstadt-Bargen, Rabanstr. 14, 74921 Helmstadt-Bargen oder als PDF an gv-post@helmstadt-bargen.de senden.Für Fragen stehen Ihnen Bürgermeister Wolfgang Jürriens (07263/9120-12) oder Herr Weschbach (07263/9120-15) gerne zur Verfügung.

Obstbaumpflanzaktion Meldung vom 16. September 2021

Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Helmstadt / Bargen haben in diesem Jahr wieder die Gelegenheit Obstbäume zu bestellen.
Die Bäume werden mit Unterstützung der Gemeindeverwaltung zu deutlich günstigeren Preisen angeboten.Es können Bäume als Hochstamm oder Halbstamm bestellt werden.
Ansprechpartner ist Herr Walter Zota. Zu erreichen unter der Nummer 07263 3353, Per E-Mail:  wzota@t-online.de, Oder unter der Handynummer  0151 688 46 337. Auch gerne über WhatsApp
Bestellungen müssen bis spätestens 15. Oktober eingegangen sein.

Bevölkerungsfortschreibung Meldung vom 16. September 2021

Nach neuester Mitteilung des Statistischen Landesamtes Stuttgart beträgt die Bevölkerungszahl der Gemeinde Helmstadt-Bargen 3.857 Einwohner,
davon männlich: 1.932 Personen, weiblich: 1.925 Personen.

Glasfaser-Kabelverlegungsarbeiten - Bauzeiten BBV / Ocuisnet KW37 und 38 Meldung vom 16. September 2021

Folgende Kabelverlegungsarbeiten finden in den KW 37 und 38 statt:
Helmstadt:
Friedhofstraße und Waibstadterstraße
Flinsbach:
Zum Hauental und Klostergasse
Bargen:
Panoramastraße und Kälbertshäuser Straße.
Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung. Für auftretende Behinderungen bitten wir um
Ihr Verständnis.
Ihre Gemeindeverwaltung.

Die Gemeinde Helmstadt-Bargen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den kommunalen Kindergarten im Ortsteil Bargen eine/n staatlich anerkannte/n Erzieherin/er (m/w/d) oder Fachkräfte nach dem erweiterten Fachkräftekatalog (KiTaG) in Teilzeit (30 %). Meldung vom 16. September 2021

Dies entspricht derzeit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 11,7 Stunden. Die Möglichkeit zur Erhöhung des Arbeitsumfangs wird in Aussicht gestellt.
 
Im Kindergarten Bargen gibt es eine Gruppe mit verlängerter Öffnungszeit (3 – 6 Jahre), eine Ganztagsgruppe (3- 6 Jahre) und eine Kleinkindgruppe (2 Monate – 3 Jahre). Wir bieten eine familiäre Atmosphäre, ein verlässliches Team und viele Mitgestaltungsmöglichkeiten. Wir erwarten aufgeschlossene Mitarbeiter/Innen, die unsere pädagogische Arbeit aktiv mitgestalten und unsere vorhandene Konzeption weiterentwickeln möchten. Neben Spaß an der Arbeit mit Kindern erwarten wir Engagement, Ideenreichtum und Verantwortungsbewusstsein. Sollten Sie Interesse an dieser Stelle haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 03.10.2021 an das Bürgermeisteramt Helmstadt-Bargen, Rabanstraße 14, 74921 Helmstadt-Bargen oder gerne auch in digitaler Form an GV-Post@helmstadt-bargen.de . Für Auskünfte steht Ihnen die Kindergartenleiterin Frau Roelen unter der Rufnummer 06268/822 gerne zur Verfügung.

Rathaus für den Publikumsverkehr wieder geöffnet Meldung vom 13. September 2021

Seit dem 01. September 2021 ist das Rathaus Helmstadt für den Publikumsverkehr wieder geöffnet:
Montags-freitags: 08.00 – 12.00 Uhr, dienstags 14.00 – 16.00 Uhr, mittwochs: 14.00 – 18.00 Uhr.
FFP2- oder medizinische Masken müssen nach wie vor getragen und der gesetzliche Abstand von mind. 1,50 m muss eingehalten werden.
Um Warteschlangen zu vermeiden, können auch weiterhin Terminabsprachen mit den einzelnen Sachbearbeiterinnen/Sachbearbeitern vereinbart werden:
Bürgerbüro                    :       07263/9120-19
Standesamt                   :       07263/9120-21
Hauptamt                       :       07263/9120-15
Bauamt                          :       07263/9120-20
Finanzverwaltung          :       07263/9120-16
Gemeindekasse            :       07263/9120-13
soz.Angelegenheiten     :       07263/9120-11.
Wir freuen uns, für Sie wieder zu den gewohnten Sprechzeiten da zu sein.

Wahlscheinantrag per Internet Meldung vom 23. August 2021

Zur Bundestagswahl am 26.09.2021 kann die Erteilung eines Wahlscheins schriftlich, elektronisch (z.B. per E-Mail, Internet oder Telefax) oder durch persönliche Vorsprache bei der Gemeindeverwaltung beantragt werden. Telefonische Anträge und Anträge per SMS sind nicht zulässig.
Wir bieten für Sie die Beantragung eines Wahlscheins per Internet auf unserer Homepage http://www.helmstadt-bargen.de  - unter Aktuelles an. Beim Aufruf des unten stehenden Links Wahlscheinbeantragung erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis.
Alternativ können Sie Ihren Wahlscheinantrag auch rasch und einfach mit Ihrem Mobilgerät über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufrufen. Die meisten Daten sind hier bereits hinterlegt -Sie erfassen nur Ihr Geburtsdatum und möglicherweise noch eine abweichende Versandadresse.
Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Post zugestellt. Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an (E-Mail-Adresse: wahl@helmstadt-bargen.de) einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) angeben.
Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Wahlamt unter folgenden Kontaktmöglichkeiten: Hauptamtsleiter Joachim Weschbach,  Tel. 07263/9120-15, Mail: wahl@helmstadt-bargen.de

Wahlscheinantrag

Wenn Sie die angebotene Verknüpfung (oder auch Link) zum Formular für den Online-Wahlscheinantrag nutzen, werden Sie auf eine Internetseite der Domain: dvvbw.de weitergeleitet, auf der unser technischer Dienstleister den Antragsprozess abgebildet hat.

Rathaus für den Publikumsverkehr wieder geöffnet Meldung vom 01. September 2021

Liebe Mitürgerinnen und Mitbürger,
seit Mittwoch, den 1. September 2021, ist das Rathaus Helmstadt für den Publikumsverkehr wieder geöffnet.
Öffnungszeiten:
Mo.–Fr.: 08.00–12.00 Uhr; zus. Di.: 14.00–16.00 Uhr, Mi.: 14.00–18.00 Uhr. Der Mindestabstand von mind. 1,50 m ist nach wie vor einzuhalten und FFP2- oder med. Masken müssen
noch getragen werden. Damit der Mindestabstand eingehalten werden kann und um Warteschlangen zu vermeiden, ist es ratsam, nach wie vor Termine mit den einzelnen Sachbearbeiterinnen/Sachbearbeitern zu vereinbaren:
Bürgerbüro:          07263/9120-19,
Standesamt:         07263/9120-21,
Hauptamt:             07263/9120-15,
Finanzverwaltung: 07263/9120-16,
Gemeindekasse:   07263/9120-13,
soz. Angelegenheiten:07263/9120-11.

Wir freuen uns, für Sie wieder zu den gewohnten Sprechzeiten da zu sein.

EC-Kartenlesegerät im Rathaus angeschafft Meldung vom 10. August 2021

Da die Bürgerinnen und Bürger heutzutage immer mehr ohne Bargeld und mit Karte zahlen, hat sich die Gemeinde Helmstadt-Bargen ebenfalls dazu entschlossen ein EC-Kartenlesegerät zur Bezahlung anzuschaffen.
Ab September können die Bürgerinnen und Bürger aus Helmstadt-Bargen mit Wiederöffnung des Rathauses bei Anliegen im Bürgerbüro und der Gemeindekasse nun ebenfalls bargeldlos mit ihrer Karte bezahlen.
Wir freuen uns diesen neuen Service anbieten zu können.
Ihre Gemeindeverwaltung

Der Pflegestützpunkt Rhein-Neckar-Kreis bietet ab 20. Juli monatliche Sprechstunden in Helmstadt-Bargen an Meldung vom 22. Juni 2021

Frau Julia Maun bietet Beratungstermine an im Rathaus Helmstadt jeden dritten Dienstag im Monat von 14 Uhr bis 16 Uhr. Um vorherige Terminvereinbarung unter Telefon 06221/ 522-2622 oder per E-Mail: j.maun@rhein-neckar-kreis.de wird gebeten.
Es kann schneller kommen, als man denkt. Schlaganfall, Unfall, schwere Erkrankung, fortschreitender Unterstützungsbedarf und vieles mehr können den Lebensalltag – unabhängig vom Lebensalter – erheblich verändern.
Als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Pflege hat der Rhein-Neckar-Kreis einen Pflegestützpunkt eingerichtet, der die gesetzliche Aufgabe der Pflegeberatung wahrnimmt. Fachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten unter Wahrung des Datenschutzes unabhängig, kostenfrei und umfassend.
Bei Bedarf werden die notwendigen Hilfen organisiert und umfangreiche Hilfenetzwerke koordiniert.
Eine Beratung kann auch bereits vor einem Pflege- oder Betreuungsbedarf, z.B. bei beginnender Demenz, oder bei Fragen zu hauswirtschaftlicher Versorgung und anderen Hilfen in Anspruch genommen werden.
Träger des Pflegestützpunktes sind der Landkreis und die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen.
Um eine wohnortnahe Unterstützung zu bieten, hat der Rhein-Neckar-Kreis Beratungsstellen an den Standorten Sinsheim, Neckargemünd, Wiesloch, Hockenheim und Wiesloch eingerichtet.
Zusätzlich bietet der Pflegestützpunkt Sprechstunden in den kreisangehörigen Kommunen an.
Für Helmstadt-Bargen ist die Beratungsstelle in Sinsheim zuständig.
Auch außerhalb der Sprechzeiten im Rathaus Helmstadt-Bargen ist der Pflegestützpunkt in Sinsheim für die Bürgerinnen und Bürger aus Helmstadt-Bargen erreichbar.
Kontakt:
Pflegestützpunkt Rhein-Neckar-Kreis
Beratungsstelle Sinsheim, Werderstr. 1, 74889 Sinsheim
Frau Julia Maun
Tel.: 06221/ 522 2622
E-Mail: j.maun@rhein-neckar-kreis.de
Die Beratung kann telefonisch, persönlich oder im Rahmen eines Hausbesuches erfolgen. Für persönliche Termine ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich

Vereinsliste und Firmenverzeichnis Meldung vom 08. August 2010