Welche meiner Nachbarn sind schon bei Crossiety?

Bild zur Meldung: Screenshot der Seite „Meine Nachbarn“ auf dem digitalen Dorfplatz Crossiety der Gemeinde Helmstadt-Bargen

Rund 450 Bürgerinnen und Bürger sind bereits auf dem digitalen Dorfplatz von Helmstadt-Bargen aktiv und je mehr Menschen sich beteiligen, desto lebendiger, vielfältiger und interessanter wird die Bürger-App für alle NutzerInnen. Jeder meldet sich mit seinem Klarnamen (Vor- und Nachname) an, sodass jederzeit eine vertrauensvolle Kommunikation gewährleistet ist. Die für den Anmeldeprozess notwendige E-Mail-Adresse und Handynummer sind für niemanden sichtbar.Wer nicht in der Liste der „Nachbarn“ aufgeführt werden möchte, kann diese Änderung in den Profileinstellungen vornehmen (Balken verschieben bei «“Meine Nachbarn“ aus-/einschalten»). Nach Vornahme dieser Änderung kann man im Gegenzug jedoch auch nicht mehr sehen, wer auf Crossiety aktiv ist.
Welche Möglichkeiten bietet Crossiety?Crossiety bietet als lokale, sichere, werbefreie Plattform eine Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten:Die Gemeindeverwaltung veröffentlicht täglich einen Beitrag oder eine Veranstaltung. In besonderen Fällen können alle NutzerInnen mit einer Push-Benachrichtigung („Wichtige Information“) erreicht werden (bspw. bei kurzfristigen Straßensperrungen, Warnlagen etc.). Auf dem Dorfplatz können des weiteren Privatpersonen, örtliche Vereine und Gruppen aktuelle Neuigkeiten und Veranstaltungen veröffentlichen. Alle NutzerInnen haben so die Möglichkeit, sich über aktuelle lokale Themen und Veranstaltungen aus dem Dorfleben zu informieren. Vereine und Institutionen können sich und ihre Aktivitäten sichtbar machen und mit ihren Mitgliedern in geschlossenen Gruppen kommunizieren. Der Marktplatz bietet eine Plattform für jeden Einzelnen zum Verkauf, Verschenken, Stellenangebote u.v.m. Unternehmen und Einzelhändler können hier ihre Kunden und Interessenten auf dem Laufenden halten. Über Chatfunktionen können sich auch private Gruppen (Familie, Freunde, Nachbarn, etc.) untereinander austauschen. Auch Hilfsangebote oder -nachfragen finden in der Bürger-App Platz und tragen so zu einer aktiven Nachbarschaftshilfe bei.

Auch wenn der persönliche Kontakt durch nichts zu ersetzen ist, bietet die App gute und einfache Möglichkeiten, um sich zu informieren, sich zu unterstützen und zu vernetzen.
Jetzt informieren unter www.crossiety.ch und registrieren unter www.crossiety.app. Crossiety kann als App im Playstore für das Handy oder das Tablet kostenlos heruntergeladen oder am PC oder Laptop im Webbrowser unter www.crossiety.app genutzt werden. 
Für Fragen steht Ihnen im Rathaus Juliane Mertens vormittags gerne zur Verfügung: juliane.mertens@helmstadt-bargen.de, 07263 – 9120-34. 

(Erstellt am 02. Februar 2024)