Sie sind hier: Home / Unsere Gemeinde / Aktuelles

Öffentliche Bekanntmachung über die Beteiligung der Öffentlichkeit zum vorhabenbezogener Bebauungsplan "Flurstück Nr. 6039", Gemarkung Bargen

Der Gemeinderat der Gemeinde Helmstadt-Bargen hat in seiner öffentlichen Sitzung am 04.11.2019 den Beschluss zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Flurstück Nr. 6039“ gefasst, den Entwurf gebilligt und die Durchführung einer öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.
 
Die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes erfolgt im „beschleunigten Verfahren“ nach
§ 13 a BauGB.
Von der Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB sowie die Ausarbeitung eines Umweltberichtes wird abgesehen.
 
Der räumliche Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes ergibt sich aus dem nachfolgenden Kartenausschnitt:
 
Kartenausschnitt (467 KB)
 
Ziel und Zweck der Planung
 
Ziel und Zweck der Planung ist es, unter Berücksichtigung der Belange des Landschafts- und Naturschutzes sowie der Inhalt der Hochwassergefahrenkarte, die planungsrechtlichen Vorgaben für eine Wohnbebauung auf diesem, noch dem Innenbereich von Bargen zuzuordnenden Grundstück zu formulieren.
 
Beteiligung der Öffentlichkeit
 
Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Flurstück Nr. 6039“ und die Begründung liegen in der Zeit vom 02.12.2019 bis zum 07.01.2020 im Rathaus der Gemeinde 74921 Helmstadt-Bargen, Rabanstraße 14, Flur des 1. Obergeschosses, während der üblichen Dienststunden öffentlich aus.
Gesonderter Bestandteil der Begründung ist der Bericht über die artenschutzrechtliche Voruntersuchung, einschließlich einer Untersuchung von Brutvögeln und Reptilien.
 
Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen werden zusätzlich in das Intern eingestellt und sind unter der Internet-Adresse www.helmstadt-bargen.de sowie über das zentrale Internet-Portal für die Bauleitung des Wirtschaftsministeriums abrufbar.
 
Im Verlauf der Auslegungsfrist können gemäß § § Abs. 2 BauGB Anregungen schriftlich oder mündlich bei der Gemeinde 74921 Helmstadt-Bargen, Rabanstraße 14, zur Niederschrift vorgebracht werden.
 
Verspätet abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan gemäß § 4 a Bas. 6 BauGB unberücksichtigt bleiben.
 
Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahme mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.
 
  
Helmstadt-Bargen, den 22.11.2019
 
Wolfgang Jürriens, Bürgermeister

Anlagen:
 
vorhabenbezogener Bebauungsplan (237 KB)

Vorhabenpläne (Grundrisse, Schnitte, Ansichten des Vorhabens) (1,4 MB)

schriftliche Festsetzungen (177 KB)

Bericht über die artenschutzrechtliche Voruntersuchung und Untersuchung  der Brutvögel und Reptilien (2,9 MB)

(Erstellt am 02. Dezember 2019)